Imkerverein - Egling
               Verband bayerischer Bienenzüchter e.V. Ortsverein Thanning

Wie können Sie die Bienen unterstützen!?!

Werden Sie Imker! 

Natürlich ist das nicht für jeden möglich, denn Imker sein heißt Landwirt werden! 

Die Tiere bestimmen unser Handeln und man muß sich gut auskennen,  d.h. es muß eine Ausbildung erfolgen, denn Unwissenheit gefährdet nicht nur die eigenen Bienen, sondern auch die Bienen der Umgebung.


Sie können die regionalen Imker unterstützen!

-  indem Sie regionalen Honig kaufen!

-  indem Sie Blüten/Sträucher/Bäume anpflanzen, die den Bienen eine Nahrungsgrundlage 

  bieten! 

Gerne geben wir Ihnen Tips dazu! Nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf!
 

- indem Sie keine unausgespülten Honiggläser in den Glasmüll werfen (das fällt eh nicht an, wenn Sie bei ihrem Imker die leeren gegen volle Gläser tauschen )

Bitte füttern Sie niemals Bienen mit Honig! Das führt zu Räuberei unter den Bienen und vor allem werden so Krankheiten übertragen! 

Ein "gutgemeintes" Füttern der Bienen im Schrebergarten mit Honig hat erst seht viele Bienenvölker das Leben gekostet! Die Amerikanische Faulbrut wurde so verbreitet und befallene Völker müssen, wenn es nicht früh genug entdeckt wird abgetötet werden! Das will sicher niemand! 

Wir Imker kümmern uns um unsere Völker und wir füttern sie auch, wenn die Tracht nachlässt, aber auch nur wir! 

- indem Sie Blüten stehen lassen und nicht überall sofort mähen

- indem Sie in Ihrem privaten Bereich keine Insektengifte einsetzen

- indem Sie Nisthilfen für Wildbienen anbieten, denn Wildbienen sind noch gefährdeter als die Honigbiene. Sie leben in der Regel als sog. Solitärbienen, d.h. sie bilden keine Staaten. 

                                              Auch hier geben wir Ihnen gerne Tips! 

Sind Sie eine Firma und möchten gerne Imker unterstützen? Dann schauen Sie sich doch einmal das Projekt 2028 an!

Mehr dazu finden Sie unter  https://hektarnektar.com/de